Sommerferien

Wir machen Urlaub vom 06.08.2022 bis zum 20.08.2022. Wir freuen uns, ab dem 22.08.2022 wieder wie gewohnt für Sie da zu sein.

Ihr Brillen Volkersen Team

 

AKTUELLES BEI BRILLEN VOLKERSEN

Kinder und Kurzsichtigkeit

HILFE DURCH NEUARTIGE BRILLENGLÄSER
Tarmstedt. Kurzsichtigkeit zählt zu den häufigsten Fehlsichtigkeiten auf der Welt. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO steigt die Tendenz dazu. Um auch bei Kindern die zunehmende Kurzsichtigkeit zu verlangsamen, wurde ein neues Brillenglas entwickelt. Das Einstärkenglas sei eine neue Evolutionsstufe in der Betreuung von Kurzsichtigkeit bei Kindern. Die Zunahme der Kurzsichtigkeit kann dadurch verlangsamt werden. In einigen Fällen lasse sie sich sogar stoppen. Die Sehqualität von Kindern und Jugendlichen wird langfristig geschützt.

KAI VOLKERSEN, AUGENOPTIKERMEISTER IN TARMSTEDT ERKLÄRT:
„Kurzsichtigkeit kann angeboren sein, tritt aber meist erst später auf. Gerade bei Kindern nimmt ihre Häufigkeit stetig zu, besonders nach der Einschulung. Ursachen können neben der genetischen Veranlagung der Mangel an Tageslicht und die vermehrten Tätigkeiten im Nahbereich – wie Lesen oder die Nutzung digitaler Geräte – und andere Beschäftigungen des modernen Lebensstils sein. Die mögliche Folge: Das Längenwachstum des Auges wird gefördert und Kurzsichtigkeit entsteht.“

WARUM IST ES SO WICHTIG, DIE KURZSICHTIGKEIT ZU VERLANGSAMEN?
Ein Anstieg der Kurzsichtigkeit bedeutet mehr als nur stärkere Brillengläser. Die Problematik liegt bei den Kindern, die das Risiko haben, eine höhere Kurzsichtigkeit über fünf Dioptrien* zu entwickeln. Denn durch jede Dioptrie, um die ein Kind kurzsichtiger wird, wächst das Auge in die Länge. Dadurch erhöht sich das Risiko für zukünftige Augenerkrankungen. Die Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindern ist wichtig und liegt vor allem den Eltern am Herzen. Schlechtes Sehen kann die Konzentration in der Schule stören und den Spaß beim Spielen trüben. Eine Kurzsichtigkeit
früh zu erkennen ist sehr wichtig. Wenn sie bei Kindern unbehandelt bleibt, kann dies zu bleibenden
Sehproblemen führen und die Lebensqualität vermindern. Das neu entwickeltes Brillenglas „Miyosmart“ ist laut dem Hersteller Hoya eine sichere, effektive und nicht-invasive
Korrektionsmethode. Das Brillenglas unterscheide sich ästhetisch und in der Nutzung nicht von den heute noch meist genutzten Einstärkenbrillen. Das durch die Kurzsichtigkeit entstandene Verschwommensehen wird korrigiert. Darüber hinaus kann das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen um durchschnittlich 60 Prozent verlangsamt werden. Dieses geht aus den Ergebnissen einer zweijährigen klinischen Studie hervor.

DIE GENAUE FUNKTIONSWEISE DER INNOVATIVEN BRILLENGLÄSER ERKLÄRT IHNEN GERNE DAS TEAM VON BRILLEN VOLKERSEN IN TARMSTEDT.

*Die Maßeinheit Dioptrie wird in der Augenoptik verwendet. Sie beschreibt, wie stark ein Brillenglas das Licht brechen muss, damit eine
Fehlsichtigkeit korrigiert wird. Vereinfacht gesagt: Die Stärke von Brillengläsern wird in Dioptrien angegeben.
(Christiane Seeger)

Begrenzung der Kundenanzahl:

Die Verkaufsfläche des Geschäfts beträgt ca. 150m². Laut aktueller Verordnung dürfen sich damit aktuell maximal 10 Kunden gleichzeitig im Geschäft aufhalten.

Wahrung des Míndestabstandes

Körperkontakt zwischen den Kunden ist zu vermeiden.

Körperkontakt zwischen Optiker und Kunde wird auf ein absolutes Minimum beschränkt.

Regelung von Besucherströmen:

Eine Zugangskontrolle zum Geschäft findet durch telefonische und Online-Terminvergabe statt.

Laufkundschaft ist das Betreten des Geschäfts bis zum Erreichen der maximalen Kundenanzahl gestattet.

Regelmäßige Reinigung von Oberflächen, die von Kunden berührt werden:

Alle kundenrelevanten Flächen (Türgriffe, Anpaß-/Beratungstische und Brillenablagen an den Spiegeln) werden routinemäßig morgens vor Geschäftsöffnung sowie nach jedem Kunden mit Flächendesinfektionsmittel behandelt.

Prüfgeräte mit Hautkontakt werden vor jedem Kunden und im Beisein des jeweiligen Kunden desinfiziert.

Regelmäßige Lüftung:

Zwecks regelmäßiger Lüftung wird stündlich die hintere Eingangstür zusätzlich zum Vordereingang, der in der Regel eh offensteht, für mindestens 5 Minuten geöffnet.

Handdesinfektion und Mund – Nasen – Bedeckung:

An der Eingangstür wird mittels Aufkleber darauf hingewiesen, dass ein Betreten ohne Mund-Nasenschutz (kurz MNS) nicht gestattet ist. Eine Schutzmaske ist im Geschäft erhältlich.

Beim Betreten und Verlassen des Geschäfts ist die im Eingangsbereich angebotene Handdesinfektion zu  benutzen.

 

Sie erreichen uns telefonisch unter 04283/6086262, per email info@brillen-volkersen.de oder über unseren online Terminkalender:
https://www.brillen-tarmstedt.de/terminkalender.html

Öffnungszeiten:
Mo-Fr. 8:30 - 12.30 Und 14:30 - 18:00
Sa. 08.30 - 12:30
Mittwochnachmittags geschlossen